Designed by:
FTP hosting Joomla Templates
Web space hosting
Pferde, Blitz und Donner in Neu Ravensburg
Geschrieben von: Lissy Steur   
Montag, 05. September 2011 13:26

                      Vereinsturnier der Reitergruppe Neuravensburg e.V. im Gespannfahren

auf dem neuen Reit- und Fahrplatz in Degetsweiler am 04.09.2011

Die Reitergruppe Neuravensburg e. V. veranstaltete das diesjährige Vereinsturnier im Gespannfahren zum zweiten Mal auf dem vereinseigenen Reit- und Fahrplatz in Neuravensburg, OrtsteilDegetsweiler, der jüngst im Juli anlässlich des 60jährigen Vereinsjubiläums im Rahmen eines Festprogramms eingeweiht wurde.Die Gespannfahrer starteten mit ihren Pferden ein- und zweispännig in 10  Prüfungen für Dressur und im Hindernisfahren.

Wiederum eingeladen waren die Fahrer aus Oberdorf mit ihren Gespannen. Akteure aller Altersklassen, die jüngste mit 13 Jahren bis zum ältesten mit 70Jahren, vom Fahreinsteiger bis zu den erfahrenen Profis, zeigten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nebeneinander ihr Geschick an den Fahrleinen bei gleichen Anforderungen im Dressurviereck und im Hindernisparcours.

Die Bestplatzierten im Hindernisfahren der Zweispänner boten abschließend den Zuschauern in einer flotten Siegerrunde ein spannendes Finale.

Ein abruptes Ende nahm die letzte Prüfung jedoch durch die plötzlich einsetzenden wolkenbruchartigen Regenfälle. Die Austragung der Siegerehrung musste deshalb anschließend unter Dach im Trockenen vollzogen werden, leider jedoch ohne die Pferde als Hauptakteure, die vorzeitig schnellstmöglich in ihren trockenen Ställen bzw. Transportfahrzeugen versorgt wurden.

In den Einzelwertungen wurden folgende Ergebnisse wurden erzielt:

 

 

1-Spänner - Dressur  (Großpferde)

1. Platz           Hans Lanz (Fynn)

2. Platz           Wiebke Rundel (Elando)

3. Platz           Hans Lanz (Exot)

4. Platz           Martin Meier (Cadiff)

5. Platz           Carmen Lanz (Moritz)

6. Platz           Lissy Steur (Don Pedro)

 

1-Spänner – Dressur (Pony)

1. Platz           Susanne Leibetseder

2. Platz           Manuel Meier

 

 

 

 

 

2-Spänner – Dressur (GP):

1. Platz           Franz Ehrle (Cyrano/Roy)

2. Platz           Hans Lanz (Exot/Pagino)

3. Platz           Carmen Lanz (Fynn/Marino)

4. Platz           Wiebke Rundel (Elando/Capri)

4. Platz           Richard Köbach (Ramona/Feramo)  

6. Platz           Martin Meier (Cadiff/Eike)

 

1-Spänner Hindernisfahren (Pony)

1. Platz           Leibetseder Susanne (Campari)

2. Platz           Manuel Meier (Chameur)

3. Platz           Kathrin Stelzer (Napoleon)

 

 

1-Spänner Hindernisfahren (GP):

1. Platz           Hans Lanz      (Exot) 

2. Platz           Carmen Lanz (Moritz)         

3. Platz           Tobias Zerlaut (Lucky)

4. Platz           Bruno Zerlaut (Natascha)

5. Platz           Hans Lanz (Fynn)    

6. Platz           Konny Bentele (Max)

                                             

                       2-Spänner Hindernisfahren (GP):

                       1. Platz           Martin Meier (Cadiff/Eike)

                       2. Platz           Tobias Zerlaut (Natascha/Lucky)    

                       3. Platz           Carmen Lanz (Fynn/Marino)           

                       4. Platz           Christoph Kraus (Galina/Leni)

                       5. Platz           Richard Köbach (Ramona/Feramo)

                       6. Platz           Karl Kraus (Galina/Leni)

                       7. Platz           Konny Bentele (Max/Sahara)

                       8. Platz           Siegfried Sonntag (Pascha/Weser)                

 

                       Kombinierte Wertung 1-Spänner:

                       1. Platz           Hans Lanz (Fynn)

                       2. Platz           Hans Lanz (Exot)

                       3. Platz           Wiebke Rundel (Elando)

                       4. Platz           Carmen Lanz (Moritz)

                       5. Platz           Martin Meier (Cadiff)Hans Lanz (Ghandi/Finn)

  5. Platz Walter Hubl (Pascha/Wäser)

 

  Kombinationswertung (Vereinsmeister)

  1. Platz Hans Lanz (Ghandi/Finn)

  2. Platz Manuel Meier (Cardiff/Don Camillo)

  3. Platz Richard Köbach (Ramono/Ferramo)

  4. Platz Walter Hubl (Wäser/Pascha)

  5. Platz Klaus Bentele (Sahara/Max)

 

 

                       Kombinierte Wertung 2-Spänner:

                       1. Platz           Hans Lanz (Exot/Pagina)

                       2. Platz           Carmen Lanz (Fynn/Marino)

                       3. Platz           Richard Köbach (Ramona/Feramo)

                       3. Platz           Wiebke Rundel (Elando/Capri)

                        5. Platz           Martin Meier Cadiff/Eike)

                       6. Platz           Christoph Kraus (Galina/Leni)

Der Vereinsmeister wurde ermittelt aus der kombinierten Wertung in den Disziplinen Dressur und Hindernisfahren für Ein- und Zweispänner:

 

Vereinsmeisters 2011 im Dressur- u. Hindernisfahren für Ein- und Zweispänner  wurde           Hans Lanz. Einspännig mit seinem Pferd Fynn und zweispännig mit den Pferden Exot und Pagino.

 

 Lissy Steur/ Pressewart

Aktualisiert ( Montag, 05. September 2011 13:29 )
 
, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting